Aktuelles Unsere Schule Projekte Förderverein Campus Archiv Sitemap Downloads
Startseite Aktuelles Besondere Ereignisse 1. Mitteldeutscher Konstruktionswettbewerb

Aktuelles


Langfristige Termine Besondere Ereignisse Vertretungspläne AGs und Förderkurse Tag der offenen Tür 2018 Unterrichtszeiten Öffnungszeiten Berufsberatung Schließfächer Polizeisprechstunde

1. Mitteldeutscher Konstruktionswettbewerb Theateraufführung am CWG Preisträger bei "Jugend forscht" Wettbewerb "Spielend Russisch lernen" Schulsportfest 2017 Schulsportfest 2016 Schulsportfest 2015 25 Jahre CWG

Schulleitung Kontakt Impressum

1. Mitteldeutscher Konstruktionswettbewerb

2. Platz

Vom 6.7. bis 12.7. 2014 fand in Rabutz der 1. Mitteldeutsche Konstruktionswettbewerb statt.
Angetreten waren vier Teams aus Sachsen und aus Sachsen-Anhalt. Leider konnten keine Vertreter aus Thüringen begrüßt werden. Alle Gruppen erhielten die Aufgabe, ein Logistikproblem zu lösen. Dazu wurden Baukästen kostenlos zur Verfügung gestellt.
Unsere Schule vertraten:
Robin Neumann, Dennis Schubert, Arvid Kronshage, Levin Rensch und Mattis Vetterling.
Nach einer Woche intensiver Arbeit wurden die fertigen Anlagen vorgestellt und bewertet.
Wir freuen uns über den 2. Platz. Danke an unseren Sponsor PS Union und Glückwunsch an unser Team!

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Noch ein Bericht

1. Mitteldeutscher Konstruktionswettbewerb vom 07.07.2014 bis zum 12.07.2014
In der Woche vom 07.07.2014 bis zum 12.07.2014 fand der erste Mitteldeutsche Konstruktionswettbewerb statt. Dazu fuhr das fünfköpfige Team, bestehend aus Arvid, Levin (7a), Mattis (6e) und Dennis und Robin (11a) in das keine Örtchen Rabutz, um ein Lagersystem zu konstruieren und die zur Steuerung benötigte Software zu schreiben. Während dieser Woche ist es Robin und Dennis gelungen ein funktionstüchtiges Programm zu schreiben, aber auch die Konstrukteure Mattis, Arvid und Levin haben es geschafft ein funktionierendes Lagersystem zu bauen. Nach dem Abendbrot war Freizeit angesagt, so konnte man zum Beispiel gemeinsam Volleyball spielen oder sich auf der hauseigenen Rennstrecke mit den selbst gebauten Elektroautos vergnügen. Am Dienstag wurde natürlich gemeinsam das Fußballspiel verfolgt und am Freitag wurde eine Nachtschicht eingelegt, um die letzten Verbesserungen am Lagersystem und am Programm vorzunehmen. Alles in allem war es eine spaßige und aufregende Woche, die nach tadelloser Präsentation und ruckelfreier Funktion des Systems durch einen mehr als verdienten zweiten Platz gekrönt wurde.



Es nahmen teil:
Mattis Vetterling, 6e
Arvid Kronshage, 7a
Levin Rensch, 7a
Dennis Schubert, 11a
Robin Neumann, 11a

Betreuer:
Herr Berger