Volleyballturnier der Lehrer am 16.12.2022

Die KGS Humboldt hatte nach einer coronabedingten Pause endlich wieder zum traditionellen Volleyballturnier der Lehrermannschaften eingeladen. Insgesamt neun Mannschaften aus Halle und dem Saalkreis waren der Einladung gefolgt. Für das CWG-Team standen in diesem Jahr A. Popko, J. Schulze, T. Heusel, O. Renner, A. Slowig, H. Trauzettel und M. Wieprich auf der Platte.

Die Ambitionen bei unseren Schmetterkünstlern waren groß, schließlich hatten sie erst im September das Beachvolleyballturnier gewonnen. In der Vorrunde setzten sie sich souverän gegen die Volleyballer der Gemeinschaftsschule Heine und der Sekundarschule Landsberg durch. Damit zogen sie in die Finalrunde ein, wo sie gegen die Gastgeber der KGS Humboldt sowie die Sekundarschule Süd antraten.

Der Turniersieg wurde dabei im Duell zwischen dem CWG und der Sekundarschule Süd ausgemacht, denn beide Mannschaften konnte sich gegen die KGS durchsetzen. Das Spiel bot dem neutralen Zuschauer alles: großartige Ballwechsel, wuchtige Angriffe und große Dramatik. Im ersten Satz konnten sich die Lehrkräfte vom CWG schnell absetzen und erkämpften sich bei Stand von 19:13 insgesamt 6 Satzbälle. Doch das reichte nicht: In einer packenden Aufholjagd, in der die Sekundarschule Süd ihre Bälle deutlich besser zu Ende spielte und ihre Chancen konsequenter nutzte, ging der Satz mit 19:20 doch noch verloren. Im zweiten Satz bot sich zunächst das gleiche Bild, doch diesmal hatte das CWG das bessere Ende für sich und erzwang damit den Tie-Break. Im Entscheidungssatz setzte sich die Sekundarschule Süd allerdings schnell ab und gab die Führung nicht mehr her. So reichte es am Ende nur zum zweiten Platz, hinter dem verdienten Sieger der Sekundarschule Süd. Wir gratulieren und danken der KGS Humboldt für die Ausrichtung des Turniers.

Text und Fotos: Holger Trauzettel

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren