Aktuelles Unsere Schule Projekte Förderverein Campus Archiv Sitemap Downloads
Startseite Archiv Partnerschaften und Schüleraustausch Schulpatenschaft mit Sri Lanka

Archiv


Umgestaltung des Schulgeländes Letzte Schultage Partnerschaften und Schüleraustausch Öffentlichkeit Sportfeste Projekte Sonstiges

Schulpatenschaft mit Sri Lanka Schweden Russland Klassenfahrten

Schulleitung Kontakt Impressum

Schulpatenschaft mit Sri Lanka



New Paradise School in Beruwela

Schulpatenschaft des Christian-Wolff-Gymnasiums mit der "New Paradise School" in Beruwela / Koskoda in Sri Lanka

Wenige Tage nach der Naturkatastrophe in Südostasien am 26. Dezember 2004 begannen unserer Schüler für die Opfer des Tsumani Spenden zu sammeln.
Seit Februar 2005 steht das Christian-Wolff-Gymnasium in engem Kontakt mit Frau Delia Zimmler, einer deutschen Lehrerin, die seit Jahren in Sri Lanka lebt und gemeinsam mit ihrem singhalesischen Mann ein Hotel betreibt. Das Hotel wurde ebenso wie viele Hütten der Einheimischen zerstört.
Frau Zimmler sammelte Spenden aus Deutschland und setzte sie gemeinsam mit dem sächsischen Verein "Hilfe für Beruwela e.V." gezielt zum Wiederaufbau des Fischerdorfes Koskoda / Beruwela ein. Über Frau Zimmler gelang es uns, unsere Spendensummen ebenso gezielt für den Wiederaufbau der dortigen Schule sowie für die Finanzierung von Schreib- und Unterrichtsmaterialien einsetzen zu können.

Glücklicherweise blieb es nicht bei den einmaligen Spenden der Schüler, Eltern und Lehrer. Zu verschiedenen Anlässen wurde weiterhin Geld gesammelt. Höhepunkte waren ein Sri Lanka Abend und zwei Schulfeste. Sogar im Rahmen zweier Spendenläufe engagierten sich Schüler und Lehrer, um weiterhin unterstützen zu können.

Nach der Fertigstellung der Dorfschule in Beruwela wurden unsere Schüler aufgerufen, ihr einen Namen zu geben. Alle Klassen beteiligten sich, so dass im Rahmen unseres Sri Lanka Abends die Gäste über die verschiedenen Vorschläge abstimmen konnten.
Zum Schulfest im Juli 2006 konnten wir Frau Zimmler, die sich gerade in Deutschland aufhielt, als unseren Gast begrüßen. Für die Schüler war dies eine schöne Erfahrung.
Insgesamt spendete das CWG gemeinsam mit der FFW Passendorf bislang etwa 5800,00 €.
Bis heute können wir, dank der noch immer vorhandenen Hilfsbereitschaft der Schüler größere und kleinere Summen nach Sri Lanka spenden und uns am Werdegang der "New Paradise School" und ihrer Schüler erfreuen.


Delias letzte mail vom 02.04.2008:

hallo ihr lieben, vielen lieben dank fuer all eure unterstuetzung auch noch 3 jahre nach dem tsunami. anbei ein paar aktuelle bilder von unserer schule, neu gestrichen, beachcleanup am strand von beruwela und einige impressionen. wir freuen uns von euch zu hoeren, sonnige gruesse, delia

die schule gedeiht wunderbar, wir haben etwa 60 kinder, die in mathe, englisch, singhalesisch und science unterrichtet werden.ausserdem haben wir einen raum in dem sie ganz toll basteln, malen und spielen koennen. der schulhof hat mittlerweile auch grass, so dass ball spielen und aehnliches auch hier wunderbar geht. im februar haben wir mit den kindern die schule und die moebel neu gestrichen. ausserdem hatten wir alle kinder bei uns im hotel und wir haben mit ihnen ueber umweltschutz und verschmutzung gesprochen,w as in sri lanka ja immer noch ein stiefkind ist. dazu haben wir von unsere PADI tauchschule das project aware unterstuetzt und mit den kindern eine strandsaeuberung durchgefuehrt, da es in der nachbarschaft immer noch ein paar nicht wieder aufgebaute hotels gibt.
jetzt im april steht das buddhistische neue jahr vor der tuer und wir hoffen mit den spenden eine kleine feier fuer die kinder mit ausrichten zu koennen.


geschrieben und betreut: Anja Borkowski