Aktuelles Unsere Schule Projekte Förderverein Campus Archiv Sitemap Downloads
Startseite Unsere Schule Internationale Kontakte Horsens-Gymnasium Dänemark

Unsere Schule


Zufriedenheitsbefragung Namensgeber Schulbibliothek Kooperationspartner Schulchronik Öffentlichkeit Internationale Kontakte Ansichten Kollegium Sozialarbeit & Beratung Schulelternrat Schülerrat Schülerpaten Streitschlichter Schulfahrten Party Schülerfirma "Wolfis S-GmbH" Schülerzeitung "Wolffs Ruf"

Russland Horsens-Gymnasium Dänemark Blog zum Schüleraustausch mit Dänemark Deutsch-Französische Begegnung

Schulleitung Kontakt Impressum

Horsens-Gymnasium Dänemark

Besuch in Horsens im September2017

Hier ist der Bericht von unserem Besuch bei unserer Partnerschule in Horsens (Dänemark) - dieses Mal in unserer Online-Schülerzeitung.

Impressionen des Schüleraustausches mit Dänemark

Der erste Dänisch-Austausch mit dem Horsens-Gymnasium gab uns eine Chance, um auf einem neuen und anderen Weg neue Erfahrungen zu sammeln. Er stellte uns vor eine neuartige und unbekannte Situation, fremde Menschen mit einer anderen Sprache bei uns aufzunehmen sowie ihnen unsere Kultur und Traditionen näherzubringen. Anfangs war es sonderbar und es machte uns auch ein wenig Angst, da wir nicht wussten, was auf uns zukommen würde, ob wir uns verständigen können und vor allem ob wir uns mit unseren Austauschschülern verstehen. Nach anfänglichen Ängsten ging jedoch alles von allein und trotz der sprachlichen Unterschiede fand man schnell Gesprächsthemen und gewöhnte sich an das englische Reden. Als positiv und auch vorteilhaft empfanden wir, dass wir ziemlich oft Unternehmungen in Gruppen tätigten. Somit wurden anfängliche Barrieren schnell gebrochen und es entstand ein lockerer und entspannter Umgang untereinander. Dennoch stellte sich heraus, dass sich ab und zu die Gruppe in dänische und deutsche Schüler aufteilte, was jedoch daran liegt, dass eine Woche nicht ausreicht, um einander richtig kennenzulernen und somit eine enge Gemeinschaft zu bilden, und trotzdem ist sie genügend, um neue Freundschaften zu schließen und andere Denkweisen bzw. andere Ansichten kennenzulernen. Bei diesen Gesprächen haben sich hauptsächlich viele Unterschiede in den jeweiligen Schulsystemen feststellen lassen – und wir denken, dass Dänemark uns in einigen Dingen bei Weitem voraus ist, vor allem was die technischen Möglichkeiten der Schulen betrifft. Deshalb sind wir sehr gespannt, was uns im Horsens-Gymnasium im September 2017 erwarten wird.
Rückblickend war der erste Teil dieses Austausches eine neue Erfahrung, von der wir gelernt haben, mehr Selbstbewusstsein und Verantwortung zu entwickeln. Außerdem haben wir viele neue Kontakte geknüpft, welche die Vorfreude auf unseren zweiten Teil des Austausches, bei dem wir nach Dänemark fahren, ungemein steigern. Wir hatten eine tolle Woche und denken, dass dieser Austausch für uns eine großartige Möglichkeit darstellt, internationale Kontakte zu knüpfen und dabei unsere sprachlichen Kompetenzen zu fördern.

Text: Antonia Heller und Anja Hartmann

Erster Austausch steht bevor

In der Zeit vom 3.12. bis zum 9.12.2016 war die erste Schülergruppe aus Dänemark zu Gast an unserer Schule. Hier ein Bericht der Schülerzeitung.

Vorbereitung einer Schulpartnerschaft

Mit dem Ziel, eine neue Schulpartnerschaft ins Leben zu rufen, waren Frau Würfel, Frau Baumgarten und Herr Körnig vom 29.09. bis zum 02.10.2015 in Horsens (Dänemark). Im Frühjahr hatten aus diesem Anlass auch zwei dänische Lehrer vom Horsens Gymnasium das CWG in Halle besucht.
Mit sehr viele Eindrücken und Plänen für den bevorstehenden Austausch kehrten die Kollegen nach Halle zurück. Auch wenn der erste Schüleraustausch erst im Dezember 2016 stattfinden soll, beginnen die Vorbereitungen schon demächst.

Ansichten aus dem Gymnasium in Horsens