Aktuelles Unsere Schule Projekte Förderverein Campus Archiv Sitemap Downloads
Startseite Unsere Schule Schulbibliothek Hinweise der Bibliothek

Unsere Schule


Zufriedenheitsbefragung Namensgeber Schulbibliothek Kooperationspartner Schulchronik Öffentlichkeit Internationale Kontakte Ansichten Kollegium Sozialarbeit & Beratung Schulelternrat Schülerrat Schülerpaten Streitschlichter Schulfahrten Party Schülerfirma "Wolfis S-GmbH" Schülerzeitung "Wolffs Ruf"

Hinweise der Bibliothek Buchempfehlungen

Schulleitung Kontakt Impressum

Hinweise der Bibliothek

Dienstag, 20. März 2018 - 12:48 Uhr
Philip Roth hat aufgehört zu schreiben

Der Mann hat den großen amerikanischen Roman geschrieben. "Der menschliche Makel" sollte Pflichtliteratur werden, wie so vieles, dass in deutschen Schulen leider nicht gelesen wird.
Philip Roth hat schon vor Jahren das Schreiben aufgegeben. Nun, da er 85 Jahre alt ist, sicher legitim. Aber er hat uns ein großes Œuvre hinterlassen, dass es gilt zu erfahren und erforschen, gerade auch von jungen Menschen, die in diesem Land ein Abitur erwerben wollen.
Also: Mehr lesen!!!!!!

Dienstag, 13. März 2018 - 14:29 Uhr
Lesefrühling - Messezeit

Die Leipziger Buchmesse steht bevor. Vom 15. - 18. März stellen hunderte Verlage Neuerscheinungen und aktuelle Wiederaufnahmen vor. Fast parallel läuft das Kölner Literaturfest lit.COLOGNE. Bis 17. März können hier auch Autoren, wie der Brite T.C. Boyle oder der deutsche Journalist Axel Hacke in vielfältigen Veranstaltungen gesehen und gehört werden.
Wer also noch nicht so genau weiß, was demnächst gelesen werden soll - auf nach Köln oder Leipzig, wo am ersten Messetag der Preis der Leipziger Buchmesse verliehen wird.
Das Lesefest "Halle liest mit" vom 12. -21. März soll ebenso Lust auf neuen Lesestoff machen, wie die criminale 2018, das jährliche Fachtreffen deutscher Krimiautoren.
Es ist viel los in der wunderbaren Welt der Bücher. Auf geht's!

Mittwoch, 7. Juni 2017 - 12:11 Uhr
Altes Schuljahr - Neue Bücher

Das Schuljahr endet bald, die Noten sind vergeben und plötzlich und unerwartet haben sich Leser in der Bibliothek eingefunden, die unter einem gewissen pädagogischen Zwang je ein Drama und eine Novelle ausgewählt haben, um diese Werke von vor allem klassischen deutschen Autoren (Lessing, Heine, Goethe, aber auch Hemingway (der natürlich US-Bürger war) oder Remarque) in unseren heiligen Hallen zu genießen.
Mit den Lesern ist Herr Hausen zu uns gekommen und hat gleich noch eine Spende mitgebracht in Form einer Ausgabe Gesammelter Werke J. W. Goethes, der merkwürdigerweise nur sehr unzureichend in unserer Bibliothek vertreten war. Danke für ein nicht unproblematisches und an Herausforderungen reiches Schuljahr. Wir starten den Bibliotheksbetrieb mit dem beginnenden Schuljahr 2017/18 am 9. August.
Zum Schluss sei noch auf die Urlaubsleseliste verwiesen, die unter den Buchempfehlungen zu finden ist. Steffen Kicinski

Mittwoch, 5. April 2017 - 13:06 Uhr
Harry Potter und ein Känguru

Seit Anfang des Schuljahres 2016/17 wurde in der Bibliothek saniert. Leider nicht im Sinne einer funktionierenden Bibliothek. So konnten die Entwicklung des Buchbestandes und der Struktur der Bibliothek nicht im gewünschten Maße fortgesetzt werden. Trotzdem haben Harry Potter (alle 8 Bände), die Känguru-Trilogie von Marc-Uwe Kling und Wolfgang Herrndorfs Jahrhundertbuch Tschick den Weg in unsere Hallen gefunden mit freundlicher Unterstützung des Schulfördervereins, dem wir für die finanzielle Unterstützung sehr danken.
Die Bibliothek ist in Betrieb, wer's nicht glaubt, kann sich Mittwochs ab 11:00 Uhr davon überzeugen. Wer Mittwochs keine Zeit hat, kann gern einen Termin vereinbaren. E-Mail an lesen@textwerk-halle.de genügt.
Wir sind immer noch da. Das Bibliotheks-Team

Mittwoch, 30. März 2016 - 12:36 Uhr
Neue Bücher in der Bibliothek

Der Oettinger Verlag hat 2 Belegexemplare zur kritischen Bewertung zur Verfügung gestellt. Das Bibliotheksteam wird die Bücher rezensieren und dann in den Ausleih-Bestand integrieren.
Marcel van Driel: "PALA - Das Spiel beginnt" und
Katrin Bongard: "Lass und fliegen" sind beide noch nicht im Verkauf erhältlich, echte Neuerscheinungen, die den Buchbestand unserer Bibliothek hoffentlich interessanter machen.
Ebenso neu in der Bibliothek im Präsenzbestand sind 2 Veröffentlichungen des Vereins für hallische Stadtgeschichte im Mitteldeutschen Verlag. "Halle im Mittelalter und im Zeitalter der Reformation" und "Historische Plätze der Stadt Halle an der Saale" sind bereits 2006 bzw. 2007 erschienen und ergänzen den regionalgeschichtlichen Bestand in der Präsenzbibliothek.

Mittwoch, 23. März 2016 - 12:56 Uhr
Deutscher Jugendliteraturpreis 2016

Schaut mal über Ostern auf die Nominierungslisten zum Deutschen Jugendliteraturpreis! Da gibt es auch eine Liste der Jugendjury unter http://www.djlp.jugendliteratur.org/nominierungen_jugendjury-13.html
Hier findet man schnell interessantes neues Lesefutter.
Viel Freude beim Entdecken neuer Bücher wünscht das Bibliotheks-Team

Mittwoch, 9. März 2016 - 11:43 Uhr
6. Bibliothekskongress

Vom 14.-17. März 2016 findet in Leipzig zum 6. Mal ein Bibliothekskongress statt. Es folgt vom 17.-20. März die Leipziger Buchmesse. Zwei wichtige Buchereignisse direkt nacheinander und in direkter Nachbarschaft. Unbedingt ansehen und Erfahrungen sammeln für den Betrieb unserer Schulbibliothek. Halle liest wie schon länger mit. Infos zum halleschen Lesemarathon unter http://www.stadtbibliothek-halle.de/stadtbibliothek/Aktuelles-Veransta-07144/Aktuelles/Halle-liest-mit-Pr-08149/ (Link kopieren und übers Adressfeld des Browsers aufrufen)

Mittwoch, 13. Januar 2016 - 12:47 Uhr
Neues Jahr - neue Bücher - neue Ideen

Die Projektwoche steht vor der Tür. In der Bibliothek geht es in der nächsten Woche um Buch & Kunst. Die Bibliothek wird zum Kunstraum, zur Galerie. 9 Schülerinnen gehen auf eine hallesche Bibliotheksreise, überlegen wie die Bibliothek mit neuem Leben erfüllt werden kann, machen Kunst aus alten Büchern, sehen, hören, fühlen das Buch als Gesamtkunstwerk, als universelles Medium unserer Kultur. Viel Freude und spannende neue Erkenntnisse zum Thema "Buch" wünscht Steffen Kicinski

Dienstag, 15. Dezember 2015 - 09:37 Uhr
Vorlesen im Advent

Die Aktion befindet sich auf der Zielgeraden. Heute hat uns Natalie ein wunderbares Kunstmärchen von Richard Volkmann-Leander vorgestellt, das unter dem Link auch nachgelesen werden kann.
Am 16.12. liest Cecile aus "Tom Gates".
Seit gestern befinden wir uns im Wettbewerb mit der Schulhofbeschallung, das macht das Vorlesen nicht einfacher. Aber alle Vorlesenden strengen sich sehr an, die Texte dem mehr oder weniger aufmerksamen Publikum gekonnt vorzutragen. Dafür vielen Dank an Tina Wilker, Heidi Voigt, Natalie Kawka, Cecile Rockrohr und Jeremy unseren Techniker.

Mittwoch, 9. Dezember 2015 - 08:48 Uhr
Vorlesewettbewerb

9. Dezember 2015 14:00 Uhr
Der Schulausscheid im Vorlesewettbewerb der 6. Klassen startet. Mit Spannung erwarten wir, welche Texte ausgewählt wurden und wie die Vorlesenden ihre Texte interpretieren.

Ältere Beiträge

Anmelden